HANDBALLVEREIN VALLENDAR E.V.

Andreas-Hahn-Stiftung

Die Andreas-Hahn-Stiftung ist die wichtigste private Stiftung im Handballverband Rheinland zur Förderung des Jugendhandballs in der Region.

Andreas Hahn Stiftung - Förderung des Jugendhandballs in der Region

Andreas-Hahn-Stiftung – Förderer des Jugendhandballs im Rheinland

Die Stiftung ermöglicht die Durchführung traditionsreicher Jugendturniere, beispielsweise des Andreas-Hahn-Länderpokals und des Karin-Walther-Pokals.

Für alle beteiligten Jugendhandballerinnen und -handballer sind diese Auswahlturniere das absolute Highlight der Saison. Jedes Jahr sind auch zahlreiche Talente des HV Vallendar bei den Turnieren im Einsatz.

Wie immer sind der Umfang und der Erfolg der Förderung des Jugendhandballs auch von Ihrer finanziellen Unterstützung abhängig. Die erfolgreiche Tätigkeit der Andreas-Hahn-Stiftung sollte uns alle darin bestärken, diesen Weg zum Wohle des Jugendhandballs in der Region gemeinsam fortzusetzen.

Jeder Spendenbeitrag kommt dem Jugendhandball zu 100 % zugute, da in der Stiftung keinerlei Verwaltungskosten oder Aufwandsentschädigungen entstehen. Zudem können diese Spenden steuerlich abgesetzt werden. Die Jugendhandballerinnen und Jugendhandballer danken es Ihnen schon heute.

Spendenkonten
Bank: Sparkasse Koblenz
IBAN: DE39 5705 0120 0004 0147 00

Bank: VR Bank Neuwied-Linz (Geschäftsstelle Vallendar)
IBAN: DE95 5746 0117 0002 1340 37

Die Andreas-Hahn-Stiftung fördert nicht nur den Jugendhandballsport, sondern auch die Rehabilitation junger Komapatienten. Bereits mit einem kleinen Spendenbeitrag können Sie einen erheblichen Beitrag zur Fortsetzung der erfolgreichen Tätigkeit der Stiftung leisten.

Wenn Sie ausschließlich den Jugendhandball unterstützen wollen, verwenden Sie bitte den Betreff „Jugendhandball“ auf Ihrem Überweisungsbeleg.

Weitere Informationen zur Andreas-Hahn-Stiftung finden Sie unter: www.andreas-hahn-stiftung.de