HANDBALLVEREIN VALLENDAR E.V.

TOLLES TURNIER!

Die C-Jugend des HVV konnte beim Vallendarer Jugend-Cup den zweiten Platz erreichen!

| Jugend

Auch in diesem Jahr fand in der Sporthalle auf dem Mallendarer Berg der traditionelle Vallendarer Jugend-Cup bereits zum 18. Mal statt. Das Turnier startete am Samstag, 02.09.2017 zur perfekten Zeit, nämlich direkt vor dem ersten Heimspiel der 1. Mannschaft in der RPS-Oberliga statt. Daher fanden viele Zuschauer den Weg in die Halle, um den talentierten Nachwuchs der Region zu beobachten. 

Es maßen sich die C-Jugend-Mannschaften der Vereine aus Kastellaun, Puderbach, Römerwall, Güls, Holzheim und des heimischen HV Vallendar miteinander.

Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen, anschließend ging es mit Platzierungsspielen weiter. Die Jugend der Löwen, welche fast ausschließlich aus Spielern des jüngeren Jahrgangs besteht, schlug sich dabei durchaus beachtlich. Die Mannschaft von Bastian Burgard und Merlin Busse gelang es ihre Dreiergruppe zu dominieren und bezwang Kastellaun (19:6) und Puderbach (22:3) sehr deutlich. Somit war klar, dass es im Finale gegen die TuS Holzheim um den Turniersieg ging. Dort allerdings musste sich der D-Jugend-Rheinlandmeister der vergangenen Saison gegen körperlich stark überlegene Holzheimer mit 8:13 geschlagen geben. Dennoch wusste das Team zu überzeugen, gerade technisch und taktisch zeigten die kleinen Löwen einen starken Auftritt. 

Trainer Bastian Burgard: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Turnierverlauf, vor allem die Gruppenphase war sensationell. Holzheim war dann noch eine Nummer zu groß für uns. Aber wir sehen hier beide eine sehr positive Entwicklung, vor allem wenn man bedenkt, dass wir im ersten Jahr der C-Jugend sind. Für die Saison aber auch für die mittel- und langfristige Entwicklung stimmt uns das sehr zuversichtlich.“

Auch Organisator Günter Meder war überaus zufrieden: „Das Turnier war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Seitdem wir diese Veranstaltung ausrichten, hat der Zuspruch sehr zugenommen. Die Mannschaften sehen es als tolle Möglichkeit sich unmittelbar vor Saisonbeginn unter richtigen Wettkampfbedingungen zu messen. Wir werden das fortführen und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.“

Ein ganz besonderer Dank gilt der Andreas-Hahn-Stiftung um Gründer Alfred Hahn, der den Jugendhandball in Vallendar und in der gesamten Region seit Jahren maßgeblich und beispiellos unterstützt und fördert. Alfred Hahn: „Die Nachwuchsarbeit ist einfach das Wichtigste für unseren Sport. Wir unterstützen gerne, wo wir nur können, denn unsere Jugend ist unsere Zukunft. Es macht sehr viel Freude die jungen Sportler zu beobachten. Sie sind mit großem Ehrgeiz dabei, hier reifen die „Stars“ von morgen heran.“

Alfred Hahn überreichte bei der Siegerehrung erneut einen Scheck mit einem sehr großzügigen Spendenbetrag. Dafür gilt ein großes Dankeschön an Alfred Hahn und die Andreas-Hahn-Stiftung!

Wir danken allen Teilnehmern für einen tollen Tag und freuen uns auf nächstes Jahr!

Die Platzierungen im Überblick: 1. Tus Holzheim, 2. HV Vallendar, 3. TV Güls, 4. SF Puderbach, 5. HSG Kastellaun/Simmern, 6. HSG Römerwall.