HANDBALLVEREIN VALLENDAR E.V.

KASTELLAUN KOMMT!

Die Vallendarer Löwen empfangen am Samstag, 10.10.2020 um 18:00 Uhr die HSG Kastellaun/Simmern!

| Team I

Die Auftaktniederlage gegen den Favoriten aus Budenheim haben die Vallendarer Handballer schnell abgehakt. Jetzt liegt der Fokus auf der nächsten Aufgabe. Zum ersten Heimspiel kommt am Samstag, 10.10.2020 um 18:00 Uhr mit der HSG Kastellaun/Simmern direkt ein Rheinland-Rivale auf den Mallendarer Berg. Ein Spiel, in welchem der HVV unbedingt zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt holen möchte.

„In Budenheim kann man verlieren, die wollen aufsteigen und sind nicht wirklich unser Maßstab. Gegen Kastellaun sieht das nun anders aus.“, gibt Vallendars Übungsleiter Veit Waldgenbach zu Protokoll. Und in der Tat hatten nur wenige an einen Sieg beim haushohen Favoriten aus Rheinhessen geglaubt. Dieser wartete mit einem, auch in der Breite, qualitativ hochwertigem Kader auf, gegen den der HVV schlussendlich machtlos war.

Vor allem mit technischen Fehlern und daraus resultierenden Gegenstoßtoren der Gastgeber machten sich die Löwen das Leben unnötig schwer. Doch zeigte auch die Waldgenbach-Sieben gute Phasen und Momente. Besonders blieb dabei die erste Viertelstunde in Erinnerung. Waldgenbach: „Die Deckung stand am Anfang wirklich sehr solide, doch mit zunehmender Spieldauer ließen die Kräfte und damit auch die Konzentration nach.“

Gerade diese eigenen Fehler gilt es beim Heimauftakt am Samstag zu vermeiden. Mit der HSG Kastellaun/Simmern kommt ein direkter Konkurrent aus dem Rheinland und gleichzeitig um den Klassenerhalt auf den Mallendarer Berg. Kapitän Oliver Lohner: „Unser Ziel ist es weiterhin so früh wie möglich den Klassenerhalt zu sichern, da sind zwei Punkte gegen Kastellaun einfach Pflicht.“ Auch die HSG hat den Start in die neue Spielserie verpasst. Der HSG Worms unterlagen die Hunsrücker in eigener Halle mit 23:34. Kastellaun hat, ähnlich wie der HVV, einige schmerzhafte Abgänge zu verkraften. So verließen mit Patrick Hess (Budenheim) und Abdelaziz Helaoui zwei Stammspieler den Verein. Zu kompensieren versucht man dies mit Spielern aus der 2. Mannschaft und der eigenen Jugend.

Gegen Worms hat es noch nicht zu Punkten gereicht, doch man darf sich sicher sein, dass die HSG am Samstagabend im Löwenkäfig alles in die Waagschale werfen wird. Die Mannschaft ist komplett um den erfahrenen Spielmacher Andrius Zigelis gebildet, welcher dem HVV schon in der Vergangenheit des Öfteren Kopfschmerzen bereitet. Gerade ihn gilt es besonders zu bewachen, gelingt das, hat man gute Karten. Waldgenbach: „Zigelis ist der Dreh- und Angelpunkt. Schalten wir ihn weitestgehend aus, wird es auch der Rest der Mannschaft schwer haben.“ Zudem hat Kastellaun mit Luca Korbion einen guten Rückhalt im Tor, den man nicht warmwerfen sollte. Oliver Lohner: „Wir müssen noch konsequenter im Abschluss sein, uns nur wenige Fehler leisten.“

Insgesamt müssen die Löwen von der ersten Minute an hellwach sein, damit keine Zweifel über den Ausgang des Spiels aufkommen. Dazu gehört neben der konsequenten Deckungsarbeit, die auch in Budenheim phasenweise sehr gut war, ein geduldiges und gut durchdachtes Angriffsspiel sein. Im Gegensatz zum Gastspiel in Rheinhesse muss der HVV zu mehr einfachen Toren über die erste Welle kommen, um die dünne Personaldecke im Rückraum zu schonen.

Personell hat Veit Waldgenbach alle verfügbaren Spieler mit an Bord, im Training unter der Woche sah man wieder einen positiven Trend. Vallendar möchte Schritt für Schritt in Richtung Klassenerhalt gehen, die beste Gelegenheit für die ersten beiden Punkte bietet sich am Samstagabend um 18:00 Uhr in der Sporthalle auf dem Mallendarer Berg.

Corona-Auflagen & Hygieneregeln

Aufgrund der aktuellen Corona-Auflagen können wir nur 160 Zuschauern Eintritt in die Sporthalle auf dem Mallendarer Berg gewähren. Die Abendkasse ist ab 16:30 Uhr geöffnet, Reservierungen vorab sind leider nicht möglich.

Bitte bringen Sie den Kontaktdatenerfassungsbogen bereits ausgedruckt und ausgefüllt mit, um lange Wartezeiten an der Abendkasse zu vermeiden. Das Formular finden Sie hier:

Erfassungsbogen Kontaktdaten

Zudem möchte der Handballverein Vallendar alle Zuschauer herzlich bitten, sich an das gültige Hygienekonzept des Vereins zu halten und in der Sporthalle den Anweisungen der Ordner zu folgen. Das Hygienekonzept finden Sie hier:

Hygienekonzept HVV

Wir freuen uns auf Ihren Besuch beim Heimspiel gegen die HSG Kastellaun/Simmern, bitte halten Sie sich an unser Hygienekonzept und unterstützen uns bei der Umsetzung.