HANDBALLVEREIN VALLENDAR E.V.

HOMBURG KOMMT!

Die Vallendarer Löwen empfangen am Samstag, 22.01.2022 um 18:00 Uhr den TV Homburg - Zutritt nach 2G-Plus-Regel!

| Team I

Zum letzten Spiel der Hinrunde begrüßen die Vallendarer Löwen am kommenden Samstag, 22.01.2022 um 18:00 Uhr den TV Homburg auf dem Mallendarer Berg. In der Zwischenzeit wurde das aufgrund der schweren Verletzung von Christian Schaub abgebrochene Nachholspiel gegen Tabellenführer VTV Mundenheim seitens des Spielausschusses für die Mundenheimer gewertet. Erfreulicherweise hat Christian Schaub inzwischen das Krankenhaus verlassen und befindet sich auf dem Wege der Besserung.

Das Auswärtsspiel bei der HSG Kastellaun/Simmern, das mit 30:30 endete, wurde bereits intern aufgearbeitet und ist abgehakt. Über lange Zeiten dominierten die Jungs vom HVV das Auswärtsspiel, führten zwischenzeitlich mit 5 Toren und hatten mehrfach die Möglichkeit, den Sack zuzumachen. Leider wurden in der zweiten Halbzeit einige Tempogegenstöße vergeben, sodass die Gastgeber noch einmal herankamen und am Ende etwas glücklich ausgleichen konnten.

Trainer Thomas Bach: „Wir haben die Geschehnisse vom letzten Wochenende noch einmal besprochen und werden unsere Schlüsse daraus ziehen. Kämpferisch hatte ich überhaupt nichts zu bemängeln und mit der Personallage und dem damit verbundenen Pensum ist die Fehlerquote zu erklären. Die personelle Situation wird sich aber auch in den nächsten Wochen nicht verbessern, sodass wir weiter an Lösungen arbeiten und noch enger zusammenrücken müssen.“

Mit dem TV Homburg erwartet den HV Vallendar nun ein absolutes Topteam der Liga, das sich aktuell mit 21:7-Punkten auf dem dritten Tabellenplatz befindet. Vor der Saison verstärkten sich die Homburger mit einigen Topspielern aus der Region sowie mit Ex-Profis, die schon höherklassig gespielt haben. Sicherlich wollten die Homburger vor der Saison um den Aufstieg mitspielen, doch liegen sie inzwischen schon 7 Punkte hinter der Tabellenspitze.

Die Homburger profitieren von einem sehr durchschlagskräftigen und wurfgewaltigen Rückraum und zeichnen sich durch eine harte Deckung mit guten Torhütern in der Defensive aus. Rückraumakteur Christian Schröder: „Homburg gehört ohne Frage zu den besten Teams der Liga. Wir müssen vorne sehr clever und geduldig spielen und dürfen uns keine leichtsinnigen Fehler erlauben. In der Abwehr müssen wir den Kampf annehmen und trotz der Personallage alles reinwerfen.“

Personell werden die vier Langzeitverletzten weiterhin nicht zur Verfügung stehen. Auch Abwehrchef Dominik Stein und Linksaußen Max Bauch werden erneut nicht spielfähig sein, sodass der Mini-Kader der Vorwoche Bestand haben wird. Dennoch werden die zur Verfügung stehenden Spieler alles daransetzen, den Favoriten zu ärgern und durch eine konzentrierte und aufopferungsvolle Leistung das Spiel möglichst lange offenzuhalten.

Die Mannschaft freut sich am Samstag, 22.01.2022 um 18:00 Uhr auf zahlreiche Unterstützung von den Rängen und einen hoffentlich spannenden Handballabend!

Corona-Auflagen & Hygienekonzept

Zutritt zur Sporthalle erhalten alle Personen, die geimpft oder genesen und getestet sind (2G-Plus-Regelung). Von der Testpflicht befreit sind Personen, die geboostert sind, frisch geimpfte Personen (Zweitimpfung vor weniger als 3 Monaten), Genesene (bis 3 Monate nach der Genesung) und genesene und geimpfte Personen.

Kinder unter 12 Jahren und 3 Monaten gelten als geimpft bzw. genesen und brauchen keinen Test vorlegen. Für Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre gilt 3G (geimpft, genesen oder getestet).

In der Sporthalle gilt die Maskenpflicht, diese entfällt allerdings am Sitzplatz.

Das aktuelle Hygienekonzept findet Ihr hier: Hygienekonzept HVV